Die Kraft Deiner ICH BIN und ES REICHT!

 

Infolge meiner eigenen enorm herausfordernden Transformationsprozesse habe ich für mich zwei wichtigste Manifestationsformeln entdeckt, die jeder Erdenmensch für sich selbst und seine spirituelle und persönliche Entwicklung auf der Erde wunderbar nutzen kann. Die erste Formel aktiviert das wahre göttliche Schöpferwesen in uns, die zweite verhilft uns in unseren Loslassungsprozessen zu der Aktivierung der eigenen befreienden Manifestationskraft. Es sind in beiden Fällen nur zwei Wörter, die in einer unerschütterlichen Entschlossenheit innerlich ausgesprochen wahre Wunder auf Deinem Weg der eigenen persönlicher energetischer Befreiung hin zu Deiner göttlicher Kraft und Glückseligkeit auf der Erde geschehen lassen. Über die Macht von ICH BIN bist Du anscheinend bereits aufgeklärt. Denn Graf Saint Germain, von dem die ICH BIN-Formel uns Menschen generell bekannt wurde, ist der einzige aufgestiegene Meister, der in dieser Zeit jedem erwachten Menschen enorm nah steht, ob man selbst das bewusst wahrnehmen kann oder nicht. Saint Germain hatte mich als Meister und später als Freund die ganze herausfordernde Zeit meines Aufstiegsweges begleitet, bis ich alles, was er mir beigebracht hatte, verstand, verinnerlichte und umzusetzen lernte. Ja, manchmal denken wir Menschen, von dem theoretischen spirituellen Wissen alleine schlauer und stärker geworden zu sein. Was bringt uns aber die eigene wachsende Schlauheit, wenn man sein Wissen in die Praxis nicht umzusetzen weiß? Nichts… außer natürlich einer guten Nahrung für das eigene spirituelle Ego, das im Außen sein Wissen als Werkzeug für die Befriedigung der eigenen Eitelkeit benutzt.

Die reine Quellenenergie verfügt über keine Plus-Minus- Qualitäten. Sie ist einfach neutral und unparteiisch. Das bist ausschließlich Du selbst, der seiner Lebensenergie gewisse Formen, Farben, Emotionen und andere irdischen Qualitäten verleiht. Du bist somit selbst Manifestator und Schöpfer der eigenen auf der Erde erfahrenen Wirklichkeit. Wenn es so ist, dann ist es auch Deine Aufgabe, mit Deinen schöpferischen Kräften bewusst umgehen zu lernen, um dich endlich aus dem eigenen irdischen inneren wie äußeren Schlamassel zu befreien.

ICH BIN- diese zwei Wörter sind ähnlich dem Anfang eines kraftvollen Zauberspruches. Die Informationen, die Du bewusst oder unwillkürlich danach setzt, manifestieren sich in Deinem Leben, IMMER.  Wie oft in Deinem Alltag sprichst Du „Ich bin krank“, „Ich bin müde“, „Ich bin pleite“, „Ich bin fertig“, „Ich bin am Ende“ etc. ? Danach glaubst Du inständig daran, in Deiner obligatorischen täglichen 30-minutigen Abendmeditation direkt zu Deiner Mitte zu finden, bewusst Deine schöpferische Kraft zu aktivieren und Dir selbst, Deinem theoretischen spirituellen Wissen entsprechend, befehlen zu dürfen, gesund, reich, energiegeladen und glücklich zu sein. Wenn es so ist, dann betrügst Du dich selbst, mein lieber Mensch. Es ist nicht anders, als in der Gesellschaft Deiner Gleichgesinnten als vorbildlicher Veganer an Salat zu knabbern und dann allein zu Hause einen Rindersteak zu verspeisen.

Wenn Du es lernst, bewusst mit Deinem göttlichen ICH BIN konstruktiv umzugehen, wirst Du es selbst schnell merken, wie easy das LEBEN für dich sein kann. Passe bitte als erstes darauf auf, das Du keine negativen Informationen über Dich selbst aussendest. Als zweites sprich jeden Tag zu Dir „ICH BIN die Auferstehung und das Leben“, „ICH BIN die lenkende schöpferische Kraft“, „ICH BIN die Fülle“, „ICH BIN die Schönheit“ etc.  Auch und vor allem dann, wenn Du dich tatsächlich elend fühlst…

Denn dafür sind die Manifestationsformeln in ihren positiven Verfassung auch da: um Dir zu Deinem lichtvollen freien Erdendasein zu verhelfen.


In meinem letzten Urlaub habe ich eine nette Dame kennen lernen dürfen, die mir in einer einstündigen Unterhaltung über ihre sämtlichen Wehwehchen berichtet hat, ohne von mir und meiner Energiearbeit zu wissen. Die Frau ist nicht bezweckt gewesen, mich energetisch auszusaugen, hat es auch keinesfalls getan. Von daher habe ich diese Unterhaltung recht genießen können, und bin sehr dankbar dafür, denn dieses Gespräch hat mich auch zu diesem Artikel inspiriert. Die Frau hat mir all ihre Erkrankungen aufgezählt und über ihre unerklärbaren Ängste gesprochen. Von ihr kam somit ununterbrochen so viel Destruktivität in Bezug auf das eigene ICH BIN, so dass es mich kaum gewundert hat, dass es ihr trotz oder wegen unterschiedlichen medikamentösen wie alternativmedizinischen Therapien körperlich wie psychisch immer schlechter gegangen ist… Ich habe ihr eine einzige Frage gestellt:  „Ist es dir bewusst, woher die Unglückswelle kommt?“ Daraufhin hat sie mir von ihrem Brustkrebs erzählt, den sie zwar durch sämtliche medikamentöse Therapien besiegt hätte, aber seit dieser Zeit lebt sie in ständiger Angst und mit heftigen Panikattacken in Bezug auf viele Dinge, auf die man gewöhnlich und kontinuierlich in seinem Leben stoßt. Sie hat mir einige Erinnerungsfotos gezeigt, die sie seit Jahren bei sich trägt und die ihre leidtragende Krebstherapiezeit abzeichnen. WARUM pflegt man solche Erinnerungen, als ob diese zu einem wertvollen Schatz des eigenen Seins angehören würden? Wenn diese Erinnerungen wie auch die Fotos aus den schwierigen vergangenen Zeiten das eigene Selbst bekräftigen und gerade in aktuellen Schwierigkeiten des eigenes Lebens daran erinnern, wie stark man tatsächlich ist, dann spricht auch nichts dagegen diese Erinnerungen zu pflegen. Aber wenn es einem Menschen bewusst ist, dass die vergangene Situation seines Lebens für aktuellen Schwierigkeiten in seinem Dasein zuständig ist, dann darf und soll es auch ihm schnell bewusst werden, dass diese Situation vollkommen losgelassen werden möchte, damit auch die aktuelle Pechschleife sich auflösen kann.

Und damit komme ich zu der zweiten durchaus wichtigen und energetisch enorm kraftvollen Formel. ES REICHT! In der Energie der unerschütterlichen Entschlossenheit in den eigenen Loslassungsprozessen ausgesprochen, sind es sehr magische starke Wörter, denen auch schnell die Taten folgen werden. Deine Taten! Eine verstrickte (Ex)Partnerschaft, in der zwischen den Partnern energetische Sauger vorhanden sind, – ES REICHT! Willst Du es wirklich, dich gänzlich aus Abhängigkeiten zu befreien?- ES REICHT! Fühlst Du dich unglücklich in Deinem Job?- ES REICHT!…  Ist Dein Wille stark genug, wird es Dir nicht schwer fallen, im Außen aktiv zu werden.  Du wirst die Kontaktdaten Deines (Wunsch)Liebespartners löschen und vielleicht auch die Wege der äußeren Kommunikation mit ihm blockieren, um die quälenden Schmerzen, das hoffnungslose Warten und die leidvollen Sehnsüchte zu beenden und somit dich selbst für deinen Weg zu der eigenen Selbstliebe frisch zu machen. Ist Dein Wille stark genug, das alte Job zu kündigen, dann tue es ohne Ängste und sämtliche Wenn und Aber!…Egal, worum es bei Dir beim Loslassen geht,   ES REICHT! wird enorm unterstützend auf Deine inneren wie äußeren Befreiungsprozessen wirken. Wenn nicht sofort, dann sicher nach und nach, bis all Deine Ängste, Unsicherheiten und Ego-Erwartungen in Nichts verschwinden. Und diese verschwinden nicht von sich alleine, sondern werden Dir einfach bewusster und mit der Kraft Deines ICH BINs aufgelöst. DU BIST der wahre Schöpfer Deiner eigenen Realität! Gefällt es Dir nicht, was Du in Deiner aktuellen Wirklichkeit erfährst,  dann ändere es, ob mit Zauberwörtern oder ohne!

Nimm das Zepter für Deinen Frieden, Dein Glück, Deine Selbstliebe und Deine Gesundheit in die Hand, mein lieber Mensch! Dafür bist Du heute im Hier und Jetzt da!

Peace & Love

Elena

P.S.  Die 33 Reden von St. Germain können Dir zu weiteren wichtigen Impulsen in Bezug auf Dein ICH BIN verhelfen. Hier als PDF zum kostenlosen Herunterladen: 

http://elatasin.de/33Reden.pdf

2 thoughts on “Die Kraft Deiner ICH BIN und ES REICHT!

  • Anonymous

    Herzlichen Dank für den Beitrag, Auch Adamus Begleitet und Lehrt mich Schon Viele Jahre; Gesegnete Seelenberührung Dir!

  • waltraud prellinger

    Vielen Dank ich arbeit auch mit St. Germain

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.