Mondknoten auf der Achse des Wissens. Die Aufgaben und Chancen

 

Am 5. Mai 2020 haben die Mondknoten von Krebs-Steinbock- auf die Zwillinge-Schütze-Achse gewechselt und verbleiben hier bis 22.Januar 2022. Während in den letzten 18 Monaten im Leben fast jedes Menschen die Themen wie Heimat, Familie, Herkunft, Beziehungen, Gefühle etc. einerseits und gesellschaftlicher Status, Beruf, Anerkennung im Außen etc. andererseits stark getriggert worden sind, und vielen von uns die notgedrungenen,  individuellen, karmischen Programme in diesen Lebensbereichen sich offenbart haben, werden die nächsten 18 Monate von ganz anderer Energiequalität begleitet und bergen völlig neue Aufgaben für jedes Individuum auf der Erde.

Die hauptsächliche Aufgabe des vorherigen Mondknotenzyklus bestand unter anderem darin, den Wert seiner eigenen Familie und seiner tiefen Ahnenwurzel auf der Erde zu erkennen. Es ist erstaunlich, wie wir Menschen auf dem ganzen Globus gerade am Ende der Transite der Mondknoten durch die Krebs-Steinbock-Achse so stark dazu getriggert worden sind, unsere Beziehungen gerade im familiären Bereich auf ihre Wahrheit und Beständigkeit zu überprüfen. Unabhängig davon, ob diese Beziehungen ihre genötigte  Isolation von der Außenwelt glücklich überstanden und noch mehr sich befestigt haben oder völlig in die Brüche gegangen sind, darf man sicher sein, dass jeder Mensch in den letzten 18 Monaten eine wundervolle Chance bekommen hat, seine persönlichen Verbindungen wie seine Familie für sich neu zu definieren, seine  Ahnenkarma zu reinigen, die wahre Wurzel seines Stammes von energetischem Unrat zu befreien und sie mit dem hochfrequenten energetisch-informativen Dünger zu nähren und somit zu stärken.

In den letzten eineinhalb Jahren wurden meiste Menschen zu der ähnlichen Erkenntnis geleitet:

Das süßeste Glück, das es gibt, ist das des häuslichen Lebens, das uns enger zusammenhält als ein andres. Nichts identifiziert sich stärker, beständiger mit uns, als unsere Familie, unsere Kinder. Die Gefühle, die wir erwerben oder die wir in jenem intimen Verkehrt verstärken, sind die echtesten, die festesten, die uns an sterbliche Wesen knüpfen können, weil nur der Tod allein sie auslöschen kann. Sie sind auch die reinsten, weil sie der Natur, der Ordnung der Dinge entspringen und uns aus eigener Kraft vom Laster und von verderblichen Neigungen fernhalten. Jean-Jacques Rousseau (1712 – 1778)

Im Juni 2020 wird uns in dem ungewöhnlich langen Korridor der Finsternisse (ich verfasse zu diesem Thema einen separaten Artikel)  eine letzte große Chance für die nächsten 18 Jahre geboten, die Bereiche der Krebs-Steinbock-Achse in unserem Leben nochmal zu klären. Und das obwohl die Mondknoten bereits auf der Zwillinge-Schütze-Achse transitieren, und die anderen Lebensfelder der Individuen stark beeinflussen. Da der aufsteigende Knoten sich in Zwillingen befindet, wird die Energie in den nächsten 18 Monaten viel  Leichtigkeit mit sich bringen. Es geht um Kommunikation, ungezwungenen Informationsaustausch, neues Wissen, Umschulungen, kurze Reisen usw.  Zwillinge stehen für  Neugier und Wissbegierde, für die Schulbildung, Flexibilität, Digitalität und nicht zuletzt für eine manchmal ziemlich stark auffällige Unkompliziertheit der Handlungen… Nicht jeder Mensch kommt mit dieser luftigen Energiequalität gut zurecht, denn ein energetisch schwerer, sehr rationaler, pragmatisch denkender „Allesbesserwisser“ kann unter so einem Einfluss nicht selten sein angeblich lebenswichtiges Gefühl der Sicherheit und Stabilität im Leben vollkommen verlieren.

Unterschiedliche dogmatische Wissenskonzepte, auch welche sich auf die Spiritualität beziehen, sowie die Bereiche der Hohen Schulen werden dem Schützen zugeordnet, in dem sich jetzt der absteigende Mondknoten befindet.  Das bedeutet, dass die hauptsächliche Aufgabe der Menschheit auf der Mikro-wie Makroebenen des sozialen Seins besteht darin, das bescheidene Sokrates` Prinzip  „Ich weiß, dass ich nicht weiß“ zu verinnerlichen:

Dieser meint etwas zu wissen, obwohl  er nicht weiß, ich aber, der nichts weiß, glaube auch nicht zu wissen. Ich scheine also um dieses wenige doch weiser zu sein als er, weil ich, was ich nicht weiß, auch nicht glaube zu wissen. Sokrates (470 – 399 v. Chr.)

Bereits jetzt wird es vielen bewussten Menschen klar, dass das individuelle wie gesellschaftliche Leben enorm starke Veränderungen in allen Bereichen erfahren wird. Viele Berufe werden überflüssig sein und lösen sich in ihrer ursprünglichen Form nach und nach auf. Die größten Veränderungen in der nächsten Zeit werden die Bildungssektoren sowie unterschiedliche Bereiche des Staatsapparates erfahren. Die bedingungslose Bereitschaft jedes einzelnen Individuums für eine berufliche Neuorientierung  und die damit verbundenen unterschiedlichen Umschulungen wie Weiterbildungen wird in den nächsten eineinhalb Jahren für viele Erdenmenschen existenziell wichtig sein. Vor allem Pädagogen, Lehrer, Beamte, Anwälte etc. sind hier sehr stark betroffen. 

Die von dem gegenwärtigen Transit der Mondknoten ausgelösten individuellen Prozesse sind enorm wichtig für unsere weitere Entwicklung auf der Erde. Denn ab Januar 2022 wechseln die Mondknoten auf die Stier-Skorpion-Achse, welche in direktem Zusammenhang mit materiellen Werten  steht:  Finanzen, Einkommen, Konsum, Eigentum etc. Ohne die jetzige Entwicklungsetappe erfolgreich zu meistern, kann kein Mensch damit wirklich rechnen, die materielle Stabilität in seinem Leben zu erreichen, wenn das Universum dafür 2022 eine Unmenge von energetischen Türen und Portalen öffnet.

Mein lieber Mensch, oft bittest Du die Höheren Mächte darum, Dir zu helfen, Deine scheinbar unglückliche Lebenslage zu verändern, ohne es zu ahnen, dass diese Umstände Dir von oben absichtlich geschickt worden sind, damit DU DICH SELBST dadurch ÄNDERST.  Demnächst wirst Du noch öfters mit unangenehmen Situationen konfrontiert als es Dir lieb wäre. Bewahre dabei Dein Vertrauen an den natürlichen Strom Deines Lebens,  lasse das Alte widerstandslos hinter Dir und folge der unbeirrbaren Führung Deines hell leuchtenden Herzens!

Nutze und genieße diese magische Zeit, in der Du so viel Glück hast, zu LEBEN!

Peace & Love

Elena

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.