Teile-und-herrsche-Strategie der Herrscher auf energetischer Ebene

 

Divide et impera (Teile und herrsche ) –diese uralte, in ihrer Wirkung  sich selbst übertreffende sozial-politische Strategie der herrschenden Elite wird auch heute durchaus erfolgreich eingesetzt, um die Erdenbevölkerung dauerhaft unter Kontrolle zu halten und die eigene Machtposition an der Spitze der Pyramide zu sichern.

Die folgsamen Arbeitsmarionetten, denen ihre freiwilligen Sklavenexistenzen (noch) nicht bewusst sind, wären meist blind, taub und reflektionsunfähig in Bezug auf die unverfälschte Wahrheit  ihrer manipulierten Realität und stellen damit für die Möchtegernweltherrscher keine akute Gefahr dar.

Die erwachten und bewussten Sklaven dagegen, die fähig sind, das dreiste, menschenverachtende geheime Spiel der Elite durchzuschauen, und bereit sind, sich für die eigene Freiheit und die Befreiung der Menschheit und des Planeten einzusetzen, destabilisieren zwangsläufig die Machtpositionen und die auf menschlichem Schweiß und Blut aufgebauten Luxus-Existenzen der Sklaventreiber. Und je mehr solche Systemrebellen ihre Kräfte zusammenbündeln, desto stärker ist ihr gemeinsames Energiefeld, in dem die Dunkelheit sich unvermeidlich auflöst. Als Folge dessen würden den Illuminaten ihre Kronen von Köpfen fallen, egal wie fest sie diese noch zu halten versuchen. Und das wollen sie logischerweise unbedingt verhindern, sowohl mit vorstellbaren als auch mit unfassbaren  Mitteln.

Eine der bekannten manipulativen Strategien der Möchtegernweltherrscher zielt darauf ab, das individuelle und als Folge auch das kollektive Erwachen der menschlichen Sklaven künstlich abzubremsen. Das geschieht unter anderem durch den Fluoridzufuhr ins Trinkwasser und in die Zahnpasta sowie auch durch die Einsetzung unterschiedlicher fein- und grobstofflichen Implantate und Nanochips in menschliche Körper.  Es gibt Unzahl solcher Maßnahmen, von denen wir entweder keine Ahnung haben oder uns glauben lassen, dass sie eine positive Wirkung auf unsere Gesundheit erzeugen. Diese amoralischen schmutzigen Versuche, uns Menschen zu willens-, hirn- und herzlosen Arbeitsmaschinen umzuprogrammieren, haben sich bis heute nur als bedingt effektiv erwiesen. Denn es gibt tatsächlich kein künstlich-manipulatives Mittel, das dem globalen Erwachungsprozess auf der Erde dauerhaft entgegenwirken kann. Denn das, was heute auf unserem Planeten geschieht, unser ganzes Universum betrifft und für unsere Galaxie von großer Bedeutung ist. Es ist zwar durchaus denkbar, dass die kollektive Bewusstseinsausdehnung künstlich zu verlangsamen wäre, aber den globalen Erwachungsprozess  gänzlich einzustellen, ist unmöglich, egal was die psychopatischen Herrscher sich in ihren unmenschlichen Köpfen einfallen lassen.

Und das wurde gerade in den letzten Jahrzehnten der modernen Weltelite deutlich bewusst. Von daher begann sie verstärkt darauf zu setzen, den erwachten und für sie selbst gefährlichen Teil der Weltbevölkerung auf eine populäre Art und Weise zu beeinflussen: die rebellierenden Sklaven gegeneinander zu hetzen, damit ihre kraftvolle Lebensenergie weniger in den Kampf für die eigene und planetare Befreiung fließt, sondern mehr in die Auseinandersetzungen mit Gleichgesinnten.

Ob (Geo-/Exo-)Politik, Religionen, Spiritualität, Gesundheit etc. – alle Bereiche des menschlichen Seins werden zu instrumentalisierten Feldern der Divide et impera-Herrschaft. Was macht eigentlich dieses Herrschafts-Konzept so zeitlos erfolgreich?

Das eitle menschliche Ego!…

Das hungrige Ego, das nach der Anerkennung und dem Applaus im Außen sehnt, nutzt die Status eines Erwachten für seine eigennützige Zwecke. Es tut ihm gut, sich selbst für besser, stärker, erleuchtender, wissender als ein Anderer zu halten… Das hungrige Ego fühlt sich satt und bestätigt, wenn es die anderen Menschen missionieren darf, die es für schlechter, schwacher, dunkler, dummer als sein Selbst hält. Das hungrige Ego ist nicht bereit, diskussionslos die Meinungen der anderen zu akzeptieren, wenn diese nicht mit seinen persönlichen Einstellungen identisch sind. Das hungrige Ego wirkt oft heimtückisch, sich hinter der Maske der Toleranz und Menschenliebe versteckend, und das tut es auf einer unbewussten Ebene, ob nur im Innen oder auch im Außen. Und wenn zwei oder mehrere hungrige Egos aufeinandergeraten, dann kann es höchst explosiv werden.  

Und so bilden sich zwangsläufig verfeindete Lager der erwachten Bauer auf dem Schachbrett der Elite, in denen Verschwörungstheoretiker, Spirituelle, religiöse Gläubiger, Friedensaktivisten, Veganer etc. sich in die Haare kriegen… Zur großen Freude der Herrscher, denn so werden die energetischen Kräfte ihrer rebellischen Untertanen nicht gegen sie gerichtet, sondern gegeneinander. Und das Beste daran ist, dass die Kronenträger nichts dafür tun müssen, um ihre Macht über die streitenden Bauer zu behalten. Na ja, vielleicht gelegentlich etwas Köder für die hungrigen Bauer-Egos zu werfen…

Fakt ist, dass nur wir Bauer selbst können das perverse Schachspiel der Elite beenden.

Fürs erste könnte es schon reichen, wenn jeder von uns damit aufhört, seinen Zeigefinger auf den anderen auszustrecken und über ihn und seine Lebensphilosophie zu richten. Es ist gar nicht so einfach in ständiger Begleitung vom eigenen hungrigen Ego, das übrigens ohnehin transformiert werden muss, um seinen Hunger auf Dauer zu stillen.

Es ist nach wie vor auch wichtig zu verstehen, dass die Veränderungen im Außen erst dann vorstellbar wären, wenn gewisse Etappen der inneren Transformationsprozesse abgeschlossen werden. Zuerst gab es ein Individuum und erst dann das Kollektiv! Deswegen gilt es für jeden von uns, den eigenen Fokus auf sich selbst und seine eigenen Schattenseiten zu richten und sich selbst zu heilen und innerlich zu befreien. Nur auf diese Weise ist eine globale Bewusstseinsrevolution möglich, und dann kann kein Wesen, ob menschlicher oder reptiloider Natur, die lichtvolle Erdenrasse versklaven und missbrauchen, egal wie trickreich seine manipulativen Strategien wären.

Peace & Love

Elena

One thought on “Teile-und-herrsche-Strategie der Herrscher auf energetischer Ebene

  • Beate Bader

    Hallo elena…das hast du schön geschrieben und super einfach erklärt… schön dass es dich gibt..😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.