Was die Seele Deines Kindes Dir zu sagen hat…

 

Diese Botschaft geht nicht nur an leibliche Eltern… Das ist eine Botschaft Eurer inneren Kinder an Eure Eltern, die Ihr zu verzeihen habt, um Euch selbst zu erlösen, meine Lieben! 

_______________________________________________________________________

Meine liebe Mama, mein lieber Papa!

Als ich auf diese Welt kam, brachte ich meinen Mut, mein Seelenlicht, meine Liebe, meine Träume, mein bedingungsloses Vertrauen und meine unendliche Begeisterung mit. Es war so aufregend, diese Welt wieder betreten zu dürfen, die Erde mit ihrer wunderschönen, einmaligen, farbenfrohen Natur und unzähligen Lebewesen, aber auch so vielen Möglichkeiten, die es hier gibt, um mich weiterentwickeln zu können. 

Und dann musste ich es lernen, „vorsichtig“ zu sein. Ich bin mit keinen Ängsten geboren worden, und verstehe immer noch nicht, warum ich mich vor einer Spinne, einer Biene oder einem Hund fürchten muss, wenn sie keine Absicht haben, mir zu schaden. Ich weiß, dass Ihr auf der Erde für mich da seid, um mir anfänglich bei der Orientierung zu helfen, von daher vertraue ich euch bedingungslos.  Auch wenn vieles davon, was Ihr mir beibringt, für mich gar nicht stimmig ist, folge ich Euch. Manchmal bringt Ihr mich dabei so was von durcheinander, dass ich in einen Zustand der Hilfslosigkeit versinke. Manchmal weiß ich es einfach nicht, was Ihr von mir erwartet, und habe das Gefühl, dass Ihr es selbst nicht wisst und selbst durcheinander seid. Mir wäre es lieber, wenn Ihr zuerst zu Eurer eigenen Klarheit gefunden hättet, bevor ihr mich in Eurer Unklarheit hin und her zerrt. Aber was soll`s, ich bin auf dieser Welt ja auch dafür da, um EUCH zu helfen, zu Eurer eigenen Klarheit zu finden,  und weil ich es weiß, kann ich so viel Durcheinander in meinem Leben ertragen, wie es nötig ist, um Euch dieses so gut, wie es geht, zurückspiegeln zu können.

Warum darf ich nicht so bleiben, wie ICH tatsächlich BIN? Ihr habt mich ja selbst so „bestellt“, wie ICH BIN. Warum versucht Ihr mich dann ständig zu verändern und zu dem zu machen, was ich nicht bin und nie sein werden kann? Wisst Ihr, wie unglücklich Ihr mich macht, wenn Ihr mich zu einem Menschen zu formen versucht, der ich nie freiwillig sein möchte?… Ich bin nicht doof, und kenne eigentlich die Antwort, von daher kann ich es Euch auch nicht übel nehmen, dass Ihr mein Vertrauen missbraucht und mir so viel Schmerz zufügt, denn meine Liebe zu Euch ist so groß wie mein tiefes Verständnis dafür, was Ihr mir antut. Ihr könnt es einfach nicht anders, denn Ihr habt es selbst nicht geschafft, Euren eigenen Mut, Euer Seelenlicht, Eure Liebe, Eure Träume, Euer bedingungsloses Vertrauen und Eure unendliche Begeisterung, die auch Ihr mal auf die Erde mitgebracht habt, zu bewahren. Genauso wie Ihr mich jetzt behandelt, wurdet Ihr selbst als Kinder behandelt, bis alles, was Eurer wahren göttlichen Natur entsprach, abgetötet wurde, und jegliche Erinnerungen an Eure wahre Herkunft und Eure Seelenaufgaben ausgelöscht wurden. Genau so viel Schmerz, den Ihr mir zufügt, habt Ihr selbst ertragen müssen und diesen furchtbaren Schmerz tief in Euch vergraben, um ihn nicht ständig zu fühlen. Ihr habt Eure Herzen verschlossen, aus Angst,  immer wieder verletzt zu werden, aber dadurch habt ihr auch verlernt, bedingungslos zu LIEBEN, Euch selbst, andere Lebewesen und auch MICH.

Warum muss ich etwas im Außen leisten, um von Euch wertschätzt zu werden? Bin ich Euch nicht gut genug…  so, wie ICH BIN? Ja, anscheinend habt Ihr als Kinder es auch nicht anders gelernt, und fühlt euch dieser blöden Tradition verpflichtet, die nichts Gutes an sich hat, weder für Euch selbst noch für mich.

Ja, es ist kein einfacher Weg, den ich mir ausgesucht habe. Manchmal bin ich so verzweifelt, dass ich einfach zurück zu der Quelle möchte… Ich bin aber mutig und sehr stark! Und meine Aufgaben auf der Erde sind mir auch wohl bewusst!  Ich hoffe nur, dass der Raum meines Solarplexus groß genug ist, um all die Schmerzen und die inneren Qualen verbergen zu können, die ich auf meinem Erdenweg  ertragen muss. Ich weiß, dass ich mir irgendwann diese Wunden wieder anschauen müssen werde, um sie zu heilen. Und ich werde sie heilen! Denn ich will es nicht zulassen, dass auch meine Kinder ihren Mut, ihr Seelenlicht, ihre Liebe, ihre Träume, ihr bedingungsloses Vertrauen und ihre unendliche Begeisterung auf der Erde verlieren und durch so viel Leid und Angst gehen müssen, wie ich es tue, und Ihr es getan habt.  Und das allein der selbstzerstörerischen Tradition wegen, der Tradition, die ich brechen werde, weil das eine meiner wichtigsten Aufgaben ist, die ich mitgebracht habe, um mich selbst und auch Euch endgültig zu erlösen, liebe Mama und Papa!

In göttlicher Liebe zu Euch

Euer Kind


Peace & Love 

Elena 

2 thoughts on “Was die Seele Deines Kindes Dir zu sagen hat…

  • Eda

    Deine Worte haben mich zu tränen gerührt und mich in meinem innersten getroffen<3
    Ich Danke dir <3

  • Liebe Eda, diese Worte rühren meiste von uns, denn unsere inneren Kinder so verletzt wurden. Es ist wichtig, die Tränen auszuweinen, damit die Heilung geschehen kann, meine Liebe. Herzliche Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.