Deine Ent-Täuschung in der Liebe

 

Mein lieber liebender und nach der Liebe im Außen sehnender Mensch,

hiermit möchte ich es auf keinen Fall beabsichtigen, Dich auf irgendeine Weise zu enttäuschen. Meine wahre Absicht ist durchaus positiver Natur und entstammt meinem inneren Impuls, Dir bei Deiner Selbstbefreiung aus dem alten Bewusstsein der Dualität und der Trennung weiter zu helfen. Deine Ent-Täuschung gehört zwangsläufig zu diesem erlösenden Prozess und lässt dich hoffentlich klarer über den Tellerrand Deiner eigenen selbstgestrickten Realität blicken.

In den letzten Jahren/Monaten/Wochen/Tagen wurdest Du energetisch stark herausgefordert und regelrecht dazu „gezwungen“, dich mit Deinen inneren Reinigungs- und Transformationsprozessen auseinanderzusetzten. Du hast viel geschafft, mein lieber Mensch! Du hast mehrere dunkle Aspekte in Dir geheilt, viele uralte destruktive Programme Deines Selbstes aufgelöst, Deine verlorenen Seelenanteile wieder integriert… Du bist mehrere Schritte weiter auf Deinem Weg der inneren Befreiung gekommen…, auf Deinem Weg zu dem hohen Ziel Deines wahren Selbstes. Und dieses Ziel liegt darin, in Deinem eigenen unverfälschten ICH die von dem Trennungsbewusstsein aufgestellte Grenzen zu sprengen und zu Deiner eigenen EINHEIT zu finden…

Wie kommt es dann dazu, dass Du immer noch damit nicht aufhören kannst, nach Deiner „zweiten Hälfte“ im Außen zu suchen? Pflegst Du immer noch den Glauben, dass es DEN/DIE Richtige(n) im Außen gibt, der/die Dein Menschenwesen vervollständigt?… Deine Lebensenergie fließt in Deine Illusionen, Sehnsüchte und Liebesträume, und der Fokus Deines Selbstes wird dadurch von dem Wesentlichen abgelenkt – von dem eigenen persönlichen und spirituellen Wachstum. Dieses „Wesentliche“ ist aber das allerhöchste Ziel jeder inkarnierten Seele auf dem Planeten namens ERDE! Auch wenn Du den direkten Wegen zu Deiner inneren Vollständigkeit und Deiner Ganzheit bewusst oder unwillkürlich ausweichst, findet Deine Seele ihre eigenen Pfade, um dich Deinem höchsten Ziel näherzubringen, Deinen freien Willen selbstverständlich respektierend. Und tatsächlich begegnest Du manchmal auf diesen Seelenpfaden einen ganz besonderen, Dir unheimlich vertrauten, energetisch mit Dir gleichschwingenden Menschen, der Dein Herz schneller schlagen lässt und alles in Deinem gewohnten Erdendasein auf dem Kopf stellt.

Diese hochfrequente Liebesverbindung ist für Deinen Verstand manchmal so irritierend, dass es ihm nichts übrig bleibt, als seinen mentalen Notfall-Kasten durchzuwühlen und sich mit den Begrifflichkeiten wie „Dualseele“ oder „Zwillingsflamme“ auseinanderzusetzten, um zumindest ansatzweise diese ganz besondere, auf der Erde gelebte Seelenliebe und das Sämtliche, was bei ihrem Ausleben geschieht, zu kategorisieren und zu verstehen… und dadurch seine temporäre Ruhe zu finden… Aber spätestens dann, wenn das Blatt sich wendet, und Du durch die Liebe zu Deinem Gegenüber dazu angetriggert wirst, dich mit Deinen eigenen ungelösten negativen Programmen und in Dir nach der Heilung rufenden dunklen Seiten zu befassen (und dies geschieht IMMER in den heilenden Beziehungen), spätestens dann muss Dein Ego entmachtet werden und Deiner Seele den Zepter für Dein Sein bedingungslos überlassen. Das gleiche gilt auch für Deinen Gegenüber… Sonst zerbricht Eure Liebesbeziehung auf der irdischen Ebene, und jeder geht dann seinen eigenen Weg mit aufgeplatzten uralten Wunden und hochgestiegenen tiefsten Verletzungen,… weiterhin nach der Liebe im Außen sehnend, ob zu dem gleichen (Ex)Partner oder zu dem/der neuen Unbekannten, der/die Deine alten Wunden und Verletzungen mit seiner Liebe heilen darf… Und so dreht sich der eigene unendliche Liebeskreis, nach dem Schema: „Verliebt-verlobt-verheiratet-geschieden… Verliebt-verlobt-….“

… Bis es Dir BEWUSST wird, dass es keinen Menschen im Außen gibt, der Dir das geben kann, wonach Du dich so sehnst. Du bist in der Tiefe Deines Wesens eine vollkommene Ganzheit! Das, wonach Du suchst, ist bereits in Dir selbst! Suche da, wo es tatsächlich zu finden ist, und nicht da, wo Du es dir zu finden wünschst!

Mein Verstand hat für mich auf allen auf der Erde „theoretisch“ möglichen Konstellationen spiritueller Verbindungen seine Häkchen gesetzt… Bei den Zwillingsstrahlen-Beziehungen sogar dreifach… Und was dann?… Irgendwann erreicht man einen Punkt, an dem man aufhört, sich zu fragen, weil man alle Antworten bereits in seinem Inneren trägt. Wenn Du das, wonach Du suchst, in Dir selbst findest, dann hast Du ALLES gefunden, nach dem die Anderen noch unermüdlich im Außen suchen!

Dann kannst Du Deine Beine relaxend hochlegen und Dein Leben in der bedingungslosen Selbstliebe genießen!

Es mag sein, dass irgendwo auf der Erde noch ein wunderbares Wesen sich nicht von seinen eigenen Transformationsprozessen verdrückt und mutig und entschlossen durch seine inneren und äußeren Schmerzen und Qualen geht, um die höchste Version seines Selbstes auf der Erde leben zu dürfen… Es mag sein, dass wenn die Zeit dafür reif ist, würden sich Eure authentischen und freien Wege überkreuzen… Es mag sein, dass Ihr beide, jeder in seiner Ganzheit, die hochfrequenteste Form der Menschenliebe auf der Erde erfahren dürftet, ohne Egokämpfe und ohne „Hilfe“-Geschreie von leidenden inneren Kindern… Es mag alles sein… Sicher ist es aber, dass wenn es geschieht, wird es Euch egal sein, wie der Verstand der Anderen diese Verbindung zu bezeichnen vermag… Denn Ihr selbst werdet „live“ DAS Höhere als DAS (er) leben, wonach die Anderen noch blind suchen und wofür sie eine Definition brauchen…

Peace & Love

Elena 

Ich bedanke mich herzlich beim Spiritscape-Team und bei meiner lieben SuMaRa : 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.