Lebe die Wahrheit Deiner Seele!

 

Zwei Monate nach meinem 19-jährigen Geburtstag wurde mir eine Walther-Kanone an die Schläfe gesetzt und von mir verlangt, JA zu dem zu geben, zu dem mein ganzes Inneres nach NEIN geschrien hat. Ich blieb bei meinem NEIN, zweifel- und angstfrei, weil ich es mir innerlich anders nicht leisten konnte. Und siehe da, ich bin immer noch am Leben und was für einem!…

… Zehn Jahre später wurde mir freundlicherweise ein gänzlich mit 50-Euro-Scheinen befüllter Diplomatenkoffer in die Hand gedrückt, damit ich JA zu dem gebe, zu dem meine innere Stimme ein deutliches NEIN sagte. Und es gab von mir ein definitives lautes NEIN, ohne `wenn` und `aber`. Ich habe diese Entscheidung bis heute nie bereut, egal in welche finanzielle Lage ich in meinem Leben katapultiert wurde.

In beiden Fällen wurde von mir nichts kriminelle oder menschenunwürdige erwartet, es gibt genug Menschen, die liebend gerne JA zu dem geben würden, ohne dazu im Außen gezwungen zu werden oder sich von anderen kaufen zu lassen. Das liege anscheinend auf ihren Seelenwegen, auf meinem Weg lag es damals nicht.

Zugegeben, das sind ziemlich extreme Beispiele aus meinem facettenreichen Leben, das manchmal einem Kamikaze-Dasein ähnelte. Aber diese Situationen kommen heute nicht umsonst aus meinen Erinnerungen hoch…

Wie oft sagen oder tun wir Menschen etwas, was unserer inneren Seelenwahrheit widerspricht, ohne dabei unser Leben zu riskieren oder materiellen Verlockungen ausgesetzt zu werden? Allein für die Anerkennung im Außen, für ein „Du bist klasse!“… Unser Ego mit seinen destruktiven Konstrukten sehnt nach dieser Anerkennung und zwingt uns laut dazu, JA zu dem zu geben, zu dem unsere Seele uns NEIN flüstert. Dieses erste kostbare Moment, in dem die Seele uns die wahre Führung gibt, wird missachtet, und der Verstand mit seinen sämtlichen Angst-, Schuld- und Mangelprogrammen startet auf Lautmodus. Wir fangen an abzuwiegen, zu analysieren, zu zweifeln, ins Geld zu konvertieren … Und am Ende treffen wir eine Entscheidung, die sich abseits unserer inneren Wahrheit befindet, und entfernen uns immer weiter unserem einzigwahren Seelenweg. Dann wundern wir uns, warum wir so unglücklich, krank und lebensmüde auf der Erde sind, obwohl wir alles „richtig“ machen. Wir schauen in den Himmel und wollen einfach „nach Hause“…

Die ERDE ist jetzt Dein Zuhause, mein lieber Mensch! Du hast nicht umsonst hierher geschafft! Du hast Deine wundervollen Gaben und Fähigkeiten mitgebracht, um diese als Erdenmensch im Hier und Jetzt nutzen zu können. Deine Seele braucht kein Lob und keine Anerkennung im Außen, Deine Seele weiß es, wie göttlich Du bist, DU mit all Deinen „Macken“, die Dich noch eigenartiger und wertvoller machen! Du weißt doch selbst, dass Du „nach Hause“ auf jeden Fall kommst, wenn der richtige Zeitpunkt dafür da ist, aber tue Dir bitte selbst den Gefallen und erledige das, was Du als Erdenmensch zu erledigen hast. Deine Seele kennt Deinen wahren Plan, folge diesem im Vertrauen und in Deiner Entschlossenheit… ohne destruktive Analyse jedes einzelnen Schrittes. Springe von einer Klippe kopfunter, wenn es Dir danach ist!… Darunter kann ein Paradies auf Erde auf Dich warten oder Du schaffst umso schneller „nach Hause“, nach dem Du dich so sehnst… 

Peace & Love

Elena 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.