Die heilige Verbindung der „Zwillings“Seelen

 

Meine Lieben,

noch sehr viele von uns haben es immer noch nicht verstanden, worum es in Liebesbeziehungen tatsächlich geht. Es geht dabei IMMER um die EIGENE persönliche und spirituelle Entwicklung und Wachstum! Wie viele Seelenpartner wir in unser Leben dabei anziehen, ist in unserem Seelenplan nicht vermerkt, aber die von uns  zu erreichenden Ziele und  Aufgaben, die gelöst werden möchten,  schon… Aus dieser Perspektive betrachtend ist es generell nicht zu differenzieren, ob die Liebespartner  „gewöhnliche“ Seelengefährte, Dualseelen oder Zwillingsflammen sind.  Je mehr wir uns in unserem Bewusstsein ausdehnen, unsere (ur)alten Schmerzen und destruktiven Programme heilend und auflösend, desto reiner und göttlicher werden wir in unserem eigenen Selbst.

Wenn ich mir meinen bisherigen (Liebes)Weg in Etappen vorstelle und darüber reflektiere, WARUM ich jeden meinen Liebespartner auf der einen oder anderen Etappe meiner Entwicklung  in mein Leben angezogen habe, dann legen sich nach und nach alle Puzzleteile zusammen und es ergibt letztendlich ein vollständiges Bild meines vollkommenen, reinen, göttlichen Selbstes. Sicherlich ist es eine harte Arbeit, die Arbeit an sich selbst und  an den eigenen Energielöchern, die wir Menschen oft unbewusst mit der Liebe des Anderen zu stopfen versuchen. Sicherlich ist auch mir das Bild nicht immer gefallen, das ich mir im Spiegel anschauen durfte, den mir mein Gegenüber in seiner Liebe vorgehalten hat… Aber nur auf diese Art und Weise dank meinen geliebten  Seelengefährten-„Spiegelhaltern“ konnte ich meine Schmerzen und destruktive Konstrukte in mir selbst erkennen und diese heilen, auflösen und transformieren. Ja, der Spiegel wird von dem liebevollen  Partner/der  Partnerin gehalten, ABER unser eigenes Spiegelbild zu erkennen und das „Unschöne“ daran zu  verändern ist allein die Aufgabe von jedem SELBST.

Wenn man keinen Spiegel mehr benötigt, weil man sich selbst vollständig kennt und liebt, dann hört man auf, nach der Liebe im Außen zu suchen, denn man ist in seiner Freiheit vollkommen glücklich mit sich selbst.  In diesem Zustand der inneren Vollkommenheit fühlt man sich GANZ, man lebt seine weibliche und männliche Seelenaspekte vollständig aus.  Und diese GANZHEIT zieht eine andere GANZHEIT an, und  dann kann es geschehen…  diese höchstschwingende menschlich-göttliche Seelenverbindung  auf der Erde! Diese Verbindung wird oft als Zwillingseelenbeziehung bezeichnet, fühlt sich auch so an, hat aber weder mit Seelenessenzen noch mit dem Ursprung/ der Trennung der Seelen zu tun…  Das gegenseitige Erkennen (auch ohne sich vorher gesehen,  gerochen, körperlich gefühlt  zu haben), das enorme Vertrauen, das Gefühl, miteinander schon immer verbunden (gewesen) zu sein, die exakt gleiche Schwingungsfrequenz auf der emotionalen, mentalen und körperlichen Ebene … sind lediglich die Hinweise auf die gemeinsamen Lebenswege in unterschiedlichen Inkarnationen auf der Erde und auch davor…  „Ich sehe Dich…“, „Ich kenne Dich…“, „Ich liebe dich so wie ich mich selbst liebe…“ …  Es gibt keine menschliche Sprache, die das exakte Empfinden dieser Vereinigung in Worten fassen kann, denn diese Verbindung der zwei höchst bewussten, freien und authentischen Individuen konnte/durfte niemals  in der 3-dimensionalen Wirklichkeit gelebt werden, ohne die Freiheit und Authentizität von dem einzelnen zu gefährden…  Und es gibt (noch) keine verbale Sprache, die die 5-dimensinale Wirklichkeit erfassen kann…

Diese Verbindung ist HEILIG, sie gab es IMMER in anderen Zeiten und anderen Dichten und es wird sie IMMER geben. Diese  Liebesvereinigung auf der Erde ist HEILIG für die Menschheit, das kollektive Bewusstsein und den Planeten. Denn diese auf der physischen Ebene gelebte göttliche Liebe ist die höchstfrequente  Form der Liebe, die in einem menschlichen Körper gelebt werden kann und darf, und diese Liebe heilt ALLES WAS IST allein dadurch, dass sie sich auf der Erde manifestiert…

Ja, der Weg dahin ist steinig und schmerzhaft… Der Weg dahin führt durch viel Loslassen, SELBST-Heilung, SELBST-Annahme,  SELBST-Liebe  und die vollständige Verbindung mit der göttlichen Quelle und somit mit ALLEM WAS IST…  Der Weg selbst ist hier das Ziel…  Es bringt nichts, auf das große  Liebesgeschenk zu warten und danach zu suchen. Dieses Wunder geschieht gerade dann, wenn man bei sich SELBST angekommen ist und nichts und niemanden dafür benötigt, um vollkommen glücklich zu sein… Man sucht dann nach keinem „Dual“ oder „Zwilling“, denn man spürt ALLES WAS IST in sich selbst…  Das Gefühl der eigenen Ganzheit ist  bereits ein unbeschreiblich schönes Geschenk, das man am Ende des Weges durch die eigene Dunkelheit bekommt. Und gerade dann, wenn man fühlt, dass es nichts größere und schönere als die eigene Selbstliebe und vollkommene Freiheit auf der Erde zu erfahren und zu empfinden  ist, ist man für das nächste große Wunder bereit… Egal, wie man diese Seelenvereinigung  nennen möchte… ES IST einfach und ES IST unbeschreiblich…  Unbeschreiblich schön, unbeschreiblich klar, unbeschreiblich stark, unbeschreiblich GÖTTLICH! Keine Erwartungen, keine Bedingungen, keine Verstrickungen, keine Spiele…  ES IST wie ES IST!

Danke DIR, meine ewig geliebte kraft-, licht- und liebevolle „Zwillings“Seele, dass ich mit Dir dieses Wunder auf der Erde erleben darf! Danke DIR, dass Du mich erkannt und an meine Tür geklopft hast!

Diese Erfahrung wünsche ich jedem von Euch, meine Lieben! Geht einfach Eure eigenen Wege zu Eurer eigenen Mitte und freut euch einfach auf alles, was dabei geschieht!

Ich segne Eure heilsame Wege!   

Peace & Love

Elena

P.S. Die Lesung dieses Textes: 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.