Selbstheilungskräfte vs. Pharmagifte

Meine Lieben,

ich finde es sehr schade, dass es immer noch so vielen Menschen nicht bewusst ist, über welche wunderbaren körpereigenen Selbstheilungskräfte wir alle verfügen. Von der Schulmedizin werden stets die schrecklichen klinischen Bilder propagiert, sehr oft von den „Krankheiten“, die es tatsächlich nicht gibt…, und das mit dem gleichen Ziel, das alle Strukturen in dem gegenwärtigen Sklavensystem verbindet, – die Menschen in ihren eigenen Angstgefängnissen festzuhalten. Die ganze Pharmaindustrie, die tödliche Giftstoffe produziert und diese als Heilmittel gegen menschliche Erkrankungen verkauft und damit ihren milliardenschweren Profit erwirtschaftet, ist auf unseren Ängsten und totaler Unwissenheit über unsere eigenen enormen mentalen wie körperlichen Stärken aufgebaut, liebe Menschen!  

Letztens kam eine frühere Klientin auf mich zu und beschwerte sich über ihre starken andauernden Kopfschmerzen. Sie hat mehrere Termine bei verschiedenen Ärzten ausgemacht, um sich gründlich untersuchen zu lassen… in der Hoffnung, „dass es kein Tumor ist“…  Die Dame steckte ganz fest in niedrigen Angstenergien, als sie mir davon berichtete… Ich wusste, dass sie keinen Tumor hatte, sondern eine ordentliche Blockade im Kehlchakra, die durch eine starke Energieflussblockade in ihrem Solarplexus „unterstützt“ wurde. Da ich seit Monaten  viel mit ihr energetisch gearbeitet habe, und sie es immer noch geweigert hat, die Selbstverantwortung für ihr Leben und ihre Gesundheit zu übernehmen (nach dem Motto „Ich lasse die anderen sich um mich kümmern“), habe ich schweres Herzens zurücktreten müssen… Mein göttlicher Auftrag auf der Erde ist ja nicht, die anderen von mir abhängig zu machen und zu „heilen, um damit Geld zu verdienen“. Meine Aufgabe liegt darin, den anderen Menschenwesen zu der Selbstheilung zu verhelfen und ihre inneren Heilkräfte zu aktivieren, und dann kann und darf jeder sich selbst heilen, in seiner Freiheit und der Unabhängigkeit seines Geistes mit der Kraft seiner eigenen Gedanken… Ich habe somit meine treue Klientin nicht im Stich gelassen, indem ich aufgehört habe, mit ihr weiterzuarbeiten, sondern ihr eine Möglichkeit gegeben, zu reflektieren und bereit zu werden, sich mental neu auszurichten… Sie hat es leider nicht gemacht, und das Ergebnis ließ nicht lange auf sich warten –  die starken körperlichen Beschwerden… Warum warten wir so lange, liebe Menschen, bis es so weit kommt, bis es körperlich brennt und schmerzt, bis es beinahe unerträglich ist?… Weil wir immer noch daran fest glauben, was uns die Schulmedizin, die Ärzte und sämtliche Edel-Pharmazeuten predigen! Und wisst Ihr was, meine Lieben? Sie predigen meist den schön verpackten Mist! Wenn ich einen Menschen coache, nachdem ich die Heilkräfte seines Körpers energetisch aktiviert habe, merke ich sehr oft, wie abwehrend man auf das Thema Selbstverantwortung reagiert… Ja meine Lieben, es ist auch nicht einfach, die Ruder seines Lebens selbst zu übernehmen, wenn man sein Leben lang immer und überall einen anderen Verantwortlichen für sein eigenes Schicksal hatte. Und diese „Verantwortlichen“, denen wir die Ermächtigung über unsere Gesundheit erteilen, kümmern sich mehr um unsere Krankheiten, weil sie keinen göttlichen Auftrag haben, den Menschen zu helfen… Als Diener des Systems werden sie damit beauftragt, uns krank zu machen und krank zu halten. So bleiben wir Menschen schön in unserem eigenen Leid und in den Todesängsten gefangen. So bleiben wir schön in unseren gewohnten Opferrollen und weiterhin wie Platons Höhlenmenschen im festen Glauben, dass es sich so gehört, in einer dunklen Höhle, angekettet und fasziniert an die Wand glotzend zu LEBEN (https://das-neue-bewusstsein.com/2016/09/01/die-neugeburt-der-menschheit-fortsetzung-platons-hoehlengleichnisses/).

Habt Ihr überhaupt die geringerste Ahnung, liebe Menschen, wie machtvoll die Kraft Eurer Gedanken ist? Zuerst ist IMMER ein Gedanke da, der sich bewusst oder unbewusst unsere physische Präsenz beeinflusst. Und somit ist das, was wir denken, auch ausschlaggebend für unsere psychische und körperliche Gesundheit. Wenn unsere gesamte energetische Grundlage stets durch niedrigschwingende, negative Gedanken belastet wird, dann wirkt es sich früher oder später auf unseren physischen Körper aus, dann werden wir krank. Wenn jemand also pessimistisch durch sein Leben geht und Emotionen wie Wut, Unzufriedenheit, Missgunst, Eifersucht, Angst… in seinem Inneren pflegt, dann führt es zu einer Verdichtung im seinem feinstofflichen Energiefeld und es entsteht eine energetische oder mentale Blockade. Mit der zunehmenden Verdichtung  wird das Energiefeld der Menschen so überlastet, dass das eigene Immunsystem geschwächt wird und dann manifestiert sich quasi die im eigenen  Energiekörper bereits vorhandene „Krankheit“ in dem grobstofflichen Körper des Menschen. Und so entstehen die „Krankheiten“, meine Lieben, zumindest bei erwachsenen Menschen (bei den Kindern verläuft es anders – darüber schreibe ich in einem anderen Beitrag).

Wie es sich naturgemäß gehört, kann sich das energetische Feld wie verdichten so auch entdichten. Die Entdichtung geschieht, wenn wir unsere Realität durch hochschwingende, positive Gedanken kreieren, dadurch höhere Energiefrequenz erreichen und folgend UNS SELBST HEILEN!

Das ist auch eine Erklärung für den berühmten Placebo-Effekt. Bis der Mensch es nicht realisiert hat, dass bei ihm nicht ein angebliches Aspirin-Gummibärchen schmerzlindernd gewirkt hat, sondern nur sein eigener Kopf, der an die Wirkung geglaubt hat, braucht er die Saftgummibären und jemanden, der ihm erzählt, dass im roten Gummibärchen Aspirin, und im grünen – Toxicodendron, und im gelben wieder was anderes stecke, was der „Kranke“ gerade jetzt oder für die „Profilaxe“ zu benötigen glaubt… Dann ist es easy! Dann  braucht jeder Mensch in seiner Hausapotheke lediglich eine Tüte dieser Wunder-Gummibären und einen Prediger, der ihm diese Tüte überreicht, um gesund zu sein und zu bleiben.

Die Diener der Pharmaindustrie tun nichts anderes, als uns Menschen auf diese Art und Weise in der Wirkung von den Pharmaprodukten zu überzeugen, liebe Menschen. Nun sind es leider keine harmlosen Gummibärchen, die da hergestellt werden. Das sind wahre Gifte, die uns nach und nach noch kränker machen, die unser ganzes natürliches, durchaus intelligentes Körpersystem total durcheinander bringen, die extra mit dem Zweck entwickelt wurden, unsere Zirbeldrüse, die sehr bedeutend für die Prozesse des inneren Erwachens ist, zu blockieren und zu verkalken…Und nicht nur das… Und das führt wiederum dazu, dass die echte Wahrheit, die meine Gleichgesinnten und ich auf verschiedenen Wegen verbreiten, von Euch als Verschwörungstheorie abgestempelt wird, und bei dem nächsten Kopfschmerz Eure  Hand der Pharmaindustrie gereicht wird…

Meine Lieben, ich lebe und arbeite (was für mich dasselbe ist) normalerweise in meiner vollkommenen Wahrheit, habe aber schon öfters den Impuls, mich dem verlogenen Pharmasystem mit einer Tüte Gummibärchen und meiner inneren Weisheit und Entschlossenheit gegenüber zu stellen…, um das zu retten, was noch zu retten ist…

In Licht und Liebe

Elena

One thought on “Selbstheilungskräfte vs. Pharmagifte

  • Sandra Roick

    Liebe Elena! Mit Deinen Texten sprichst Du mir aus dem Herzen, genauso ist es!!! Leider gibt es nur noch immer zu viele die dies einfach nicht verstehen wollen…ich stimme Dir vollkommen zu…so hat es mir auch mein Unterbewusstsein schon immer gesagt, man sollte wirklich nur auf seine innere Stimme hören… glaube jedoch viele haben diese schon gar nicht mehr weil sie nie trainiert haben mit ihrem inneren Selbst zu kommunizieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.