Zu dem Aufstieg der Menschheit…

Meine Lieben,

es ist sehr kalt draußen… Na ja, für mich als Russin nicht ungewöhnlich im Dezember… Ich war eben kurz auf meinem Balkon und entdeckte da eine dicke Riesenspinne… Ich versuchte sie in meine Hand zu nehmen, um ins Haus in die Wärme zu bringen. Die Spinne bekam Panik und hat sich geweigert… Ich stand gut fünf Minuten mit ausgestreckter Hand und gab ihr die Möglichkeit, freiwillig darauf zu klettern… Ich sprach auch liebevoll mit ihr, um ihr Vertrauen zu gewinnen… Die Spinne weigerte sich weiter… Ich ließ sie schweren Herzens in der Kälte, denn der freie Wille ist für uns ALLE ein Gesetz… Ob es der Spinne bewusst war, dass sie in der Wärme bessere Chancen zu überleben hätte, weiß ich, ehrlich gesagt, nicht… Was ich aber weiß, dass viele von uns Bewussten das Gleiche mit unseren Artgenossen machen, indem wir sie zu erwecken versuchen…

Corey Goode macht es in seiner Botschaft (http://de.spherebeingalliance.com/blog/bewegen-wir-uns-auf-die-optimale-zeitliche-realitat-zu.html)  sehr deutlich, woran es liegt, dass wir Menschen energetisch so mühsam aufsteigen. Es gibt sehr-sehr viele von uns, die in ihrem Verhalten und in ihrem Bewusstsein der Spinne auf meinem Balkon sehr ähnlich sind. Wenn die Spinne sich etwas dabei gedacht hat, als ich sie zu retten versucht habe, dann wäre es „Sie spinnt wohl!“ gewesen… Ich glaube, dass sie das immer noch denkt, in der Kälte sterbend… Wisst Ihr warum? Weil sie es anders nicht kann!

Corey unterscheidet zwei Gruppen von Seelen, die momentan auf der Erde inkarniert sind und eine gravierende Rolle bei dem Bewusstseinsaufstieg der Menschheit spielen: einerseits sind es die „Wanderer“ oder Sternesaaten, die bereits ihre Erfahrungen in 6-dimensionaler und höherer Dichte gemacht haben und vor langer Zeit auf die Erde kamen, um hier ihre weiteren Erfahrungen in Dualität zu machen, und andererseits die Erdenseelen, die ausschließlich ihre 3-dimensionale Wirklichkeit hauptsächlich auf unserem Planeten erfahren durften… Ich beschäftige mich sehr ungerne mit Zahlen, denn ich persönlich halte das Quantitative für weniger bedeutend, wenn es generell um die Energieschwingungen geht… Aber für das bessere Verständnis mag ich einige Zahlen hier erwähnen. Wenn wir davon ausgehen, dass es jetzt auf der Erde ca. 300 Millionen „Wanderer“ inkarniert sind, dann heißt es, dass einer von 23 Menschen eine Seele mit gespeicherten hochdimensionalen Erfahrungen wäre. Die anderen Erdenmenschen sind die Seelen, die noch nie die höheren Dichten als 3D erfahren haben. Laut der Quelle von Corey sollten für den kollektiven Bewusstseinsaufstieg meiste „Wanderer“ plus „lediglich“ 300 000 Erdenseelen erwachen.

Dass es nicht einfach ist, DIE aufzuwecken, die den wachen Zustand gar nicht kennen, ist jedem von uns klar oder? Es ist so ähnlich wie mit meiner Spinne… Ich kann es mir aber gut vorstellen, dass es tatsächlich 300 000 mutigen Seelen oder vielleicht auch mehr sich bereit erklärt hat aufzusteigen… Und diese Seelen werden früher oder später erwachen! Ob wir die „Wanderer“ sie bewusst wachrütteln oder nicht… Wenn sie es doch nicht schaffen, gibt es in ihren Seelenplänen persönliche Änderungen, aber es gibt keine Änderungen in dem Plan des kollektiven Aufstiegs der Menschheit! Es kann für UNS ALLE nur vorwärts gehen, meine Lieben! Es gibt keinen Zurück mehr!

Meiste von Euch, liebe Freunde, sind die Sternensaaten, die nach dem eigenen Erwachen meist wie die Raketen aufgegangen sind… Denn Ihr seid in höheren Dichten zu Hause… Versteht Ihr? Die ANDEREN, rein irdischen Seelen aber nicht. Deswegen können sie es nicht nachvollziehen, was momentan um sie herum auf dem Planeten geschieht, und klammern an der 3-dimensionaler Dichte, die ihr „Zuhause“ ist, aber die es energetisch gar nicht mehr gibt! Sie leben quasi eine Illusion, aber diese Illusion ist für sie ihre Realität! Und die Seelen, die dem Aufstiegsplan nicht zugestimmt haben, werden bald den Planeten verlassen, um in anderen, für sie gemütlicheren und energetisch besser zu ertragenden Lokalitäten ihre 3D-Erfahrungen weiter zu machen. Von daher bringt es nicht, sie wachzurütteln, liebe Freunde!

Was mir persönlich den Anlass zur leichten Besorgnis gibt, ist die Tatsache, dass gerade sehr viele „Wanderer“ noch gar nicht erwacht sind und sich ebenfalls wie die zum Aufstieg nicht bereiten Seelen an 3-dimensionalen Strukturen festhalten oder in ihren Urängsten vorsichtig mit einem Zeh den neuen Boden anfassen… Ich kann diese Seelen und ihr unbegrenztes Potenzial erspüren, das sie gar nicht nutzen wollen. Diese Blockaden kommen durch karmische Verstrickungen aus früheren Inkarnationen und können nur von einem Selbst gelöst werden, was im Grunde genommen sehr easy ist, wenn man gewillt wäre. Das Problem ist, dass viele gar nicht gewillt sind… Und das kann/darf keiner im Außen beeinflussen.

Es bricht mir manchmal das Herz, wenn ich Euch so frustrierend, wütend, ungeduldig erfühle, meine lieben erwachten Freunde… Dabei sind wir momentan die Einzigen, die als energetische Säulen für das Neue Bewusstsein dienen können. Es ist nicht einfach, weil es uns doch noch nicht so viele gibt… Aber denkt bitte daran, es liegt letztendlich nicht wirklich an der Menge von uns, sondern an der Stärke jedes Einzelnen und an unserem unerschütterlichen Glaube daran, dass wir der Finale nahe sind! Behaltet Eure göttliche Schöpferkraft und nutzt bitte diese ausschließlich konstruktiv!

Und lasst liebevoll die Spinnen in der Kälte, wenn sie es warm haben wollen, kommen sie selbst ins Haus…

Peace & Love

Elena 

Ich danke herzlich das Spiritscape-Team für die Lesungen meiner Texte! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.