Der skandalöse Auftritt des ARD-Chefredakteurs. Eine gezielte Provokation?

  Vor einigen Jahren, nachdem ich aufgehört habe, die GEZ-Beiträge ordnungsgemäß zu zahlen, versendete ich unzählige Widersprüche mit ziemlich schlagkräftigen Argumentationen juristischer, moralischer sowie ideologischer Natur gegen Beitragsbescheide. Alle diese Widersprüche wurden mit gleichen Begründungen in maschinell erstellten Schreiben abgelehnt. Seitdem werden die angeblich von mir „geschuldeten“ Rundfunkgebühren durch Zwangsvollstreckungen eingetrieben. Damit kann ich gut … Der skandalöse Auftritt des ARD-Chefredakteurs. Eine gezielte Provokation? weiterlesen