Die Menschheit bekommt Unterstützung

 

Meine Lieben!

Diese Bilder habe ich Mitte Mai gemacht. Ich konnte sofort diese Strahlen definieren, da ich in der Nacht zuvor eine Verbindung mit diesem Mutterschiff hatte. Es war 8 Uhr früh, und dieser Spektakel dauerte fast 30 Minuten. Alle Autofahrer richteten ihre Aufmerksamkeit darauf, und als ich aus meinem Fahrzeug ausstieg, um Fotos zu machen, wurde ich von anderen gefragt, ob „ich wüsste, was das wäre“. Ich sagte die Wahrheit mit einfachem „Ja, ein Mutterschiff“. Überrascht war seltsamerweise keiner von Gefragten… Glaube deswegen, weil niemand irgendeine andere Erklärung dafür hätte.

 

Diese Strahlen waren im größten Teil Südwestdeutschland zu beobachten, vielleicht auch in anderen Regionen… Das darüber nicht öffentlich berichtet wurde, wundert´s mich nicht. Weil die Medien dafür auch keine andere Erklärung hätten, ohne den Infos aus den mittlerweile nicht mehr so geheimen NASA – Akten publik zu machen.  

Da die gegenwärtige Lage auf der Erde sehr ernst ist, weil die Illuminaten „durchdrehen“, und eine reale Gefahr besteht, dass der Nuklear-Krieg ausbricht, was dann nicht mehr alleine irdische Angelegenheit wäre, werden schon seit Jahren verschiedene Raumflotten der Galaktischen Konföderation in unser Sonnensystem untergebracht. In der Regel werden die Mutterschiffe in dem äußersten Ring eingeordnet und nur im Not in den zweiten Ring eingesetzt. Sie sind quasi unsere Rückendeckung und künden allen „Fremden“, dass die Gaia und unser Sonnensystem eindeutig eine Transformation durchmachen, die kein Wesen, ob grob- oder feinstofflig, verhindern kann. Für mich war diese Erscheinung im Mai eine Bestätigung für mein Empfinden, dass es energetisch um der Erde viel los war. Jetzt manifestiert sich das Chaos auch physisch. Bilder, wie dieses unten,  sind kein Fake. Für NASA ist so was ein Peanut, wenn man es sich vorstellen kann, was alles sonst von NASA vor uns verheimlicht wird… 

ringsGFL
Die Positionierungen der Flotte der Gallaktischen Konföderation in Bezug zur Erde. Nicht maßstäblich.                                                                      Illustration von Luis Prada

Fakt ist, dass die momentane Situation auf und um die der Erde das ganze Universum in „Spannung“ hält. Das, was jetzt geschieht, ist etwas ganz innovatives, und wurde bis jetzt von keiner anderen Zivilisation in sämtlichen Galaxien so erlebt, wie wir es momentan erfahren. Die Transformations- und Reinigungsprozesse hatten auf anderen Planeten die Dauer von Tausenden bis Billionen von Erdenjahren.  Da die Zeit eine Illusion ist, und es nicht darum geht, wie lange etwas dauert,  ist das, was wir gerade erleben darum eine Sensation, weil jeder Mensch mittedrin in diesem besonderen Geschehen sein darf und den Tod des Alten, die Befruchtung, die Wehen und die Geburt von dem NEUEN auf allen Ebenen des Seins in einer einzigen Inkarnation, in dem gleichen physischen Körper miterleben darf. Das ist etwas ganz phänomenales! Wir sind nicht nur die Zeugen, sondern die Macher, meine Lieben! Nun ist es nicht jedem seine Schöpferrolle bewusst, von daher werden wir momentan erst nur energetisch von unseren Seelengeschwistern aus anderen Systemen unterstützt, die selbst sehr gerne mit uns tauschen würden, um unsere Erfahrung im Hier und Jetzt auf der Gaia machen zu dürfen.

Wir sind zwar nicht alleine und haben eine enorme intergalaktische Unterstützung, was nicht heißen soll, dass wir wieder jemanden haben, dem wir die Verantwortung für das, was wir sind, übergeben dürfen. Es gilt nach wie vor, meine Lieben, – Selbstannahme, Selbstverantwortung, Selbstermächtigung!

In Licht und Liebe

Elena 

2 thoughts on “Die Menschheit bekommt Unterstützung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.